Preise und Auszeichnungen

anotHERVIEWture AWARD 2024

Der vom österreichweiten Ausschuss Ziviltechnikerinnen ins Leben gerufene anotHERVIEWture AWARD holt die Arbeiten von Architektinnen und...

Ausschreibung Hans Hollein Projektstipendium 2024

Die Hans Hollein Projektstipendien im Bereich Architektur und Design sind zu Ehren des verdienstvollen österreichischen Architekten eingerichtet...

Ausschreibung Startstipendium 2024 Architektur

Das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport, Sektion IV - Kunst und Kultur, hat die Ausschreibung für...

Bauherr:innenpreis 2024

Auch in diesem Jahr sucht die Zentralvereinigung der Architekt:innen Österreichs wieder beispielhafte Bauprojekte in Österreich für den Bauherr:inn...

Einreichungen aus der Steiermark für nextroom gesucht!

Steirische Bauwerke auf nextroom.at

Das HDA übernimmt seit 2021 die Nachfolge von gat.st als Sammlungspartner der nextroom-Architekturdatenbank und damit die kontinuierliche Dokumentation des Architekturgeschehens in der Steiermark.

Gesucht werden Projekte, die in den letzten sechs Jahren in der Steiermark fertiggestellt wurden. Es werden jederzeit neue Einreichungen für die Aufnahme in die Architekturdatenbank entgegengenommen!

Weitere Informationen

AUFRUF - Einreichung nextroom-Baudatenbank für Kärnten

Als Sammlungspartner der Online-Baudatenbank „nextroom“ ruft das Architektur Haus Kärnten zur Einreichung von hochwertigen Projekten aus Kärnten auf. Die virtuelle Sammlung zeigt einen repräsentativen Querschnitt von realisierten Architektur- und Freiraumprojekten sowie Ingenieurbauwerken von hoher baukünstlerischer Qualität.

Architekt:innen und Zivilingenieur:innen, die Interesse daran haben, ihre in Kärnten errichteten Bauwerke Teil dieser Sammlung werden zu lassen, können diese gerne einreichen.

Bei Interesse senden Sie bitte Informationen zum Projekt bzw. einen Link zum Bauwerk auf Ihrer Website an office@architektur-kaernten.at.

Sammlungsleitlinien Kärnten
Zur Qualitätssicherung wird eine „Nextroom-Auswahljury“ mit Vertreter:innen der Architekturinstitutionen in Kärnten, bestehend aus jeweils einer/m Vertreter:in der Kammer der Ziviltechniker:innen, der ZV Kärnten und des Architektur Hauses Kärnten, zusammen gestellt. Diese trifft aus allen vorliegenden Projekten eine Auswahl, die in die Nextroom-Datenbank eingepflegt werden. Prämierte Projekte, wie der Kärntner Landesbaupreis oder der Kärntner Holzbaupreis unterliegen nicht der Jurierung, sie werden als Fixstarter in die Auswahl aufgenommen und können umgehend eingereicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.