Kammer der ZiviltechnikerInnen
für Steiermark und Kärnten

Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

  • .

  • ..

  • ...

  • Wertekatalog

Energieeffizienz - Durchführung von Energieaudits

Das neue Energieeffizienzgesetz sieht die Installierung von Energieauditoren vor, welche sich in einem der drei energiespezifischen Teilbereichen „Gebäude“, „Transport“ oder „Prozesse“ registrieren lassen können. Hiezu ist eine entsprechende Ausbildung (TU, FH, HTL, Lehre etc.) erforderlich, welche mit Referenzpunkten bewertet wird. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft hat aufgrund des Protestes der bAIK die Anforderungen/Referenzpunkte für EnergieauditorInnen zugunsten der ZiviltechnikerInnen angepasst.

Weitere Informationen

Holzbaupreis Steiermark 2015

Alle zwei Jahre werden Holzbaubetriebe, ZiviltechnikerInnen, planende BaumeisterInnen, aber auch BauherrInnen und BauträgerInnen eingeladen, ihre Projekte im Rahmen des Steirischen Holzbaupreises einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

In diesem Jahr ist die ZT Kammer für Steiermark und Kärnten Partnerin des Holzbaupreises 2015.
Deshalb können alle Mitglieder beim diesjährigen Preis gratis je ein Projekt mit Steiermarkbezug einreichen!

Einreichschluss: 14. Juni 2015.

Weitere Informationen

ZiviltechnikerInnen beim Businesslauf in Graz und Klagenfurt

Machen Sie mit!

Auch im Jahr 2015 wird die Kammer der Ziviltechnikerinnen für Steiermark und Kärnten am diesjährigen „Raiffeisenbusinesslauf 2015“ - sowie neu - auch am "15. Kärntner Businesslauf" teilnehmen. Die ZT Kammer unterstützt alle lauffreudigen ZiviltechnikerInnen und deren MitarbeiterInnen und sponsert ZT-Lauf&Walking-Teams!

Der Businesslauf in Graz findet am 21. Mai 2015 statt, in Klagenfurt am 13. Mai 2015.
In Graz sind 3er Lauf- und 2er Walkingteams, in Klagenfurt nur 3er Laufteams möglich!

Weitere Informationen

OGH-Entscheidung zur Einstufung nach dem ZT-Kollektivvertrag

Der Oberste Gerichtshof hat in der Entscheidung 8 ObA 72/12i über die Einstufung bzw. Abgrenzung der Beschäftigungsgruppen des Kollektivvertrags für Angestellte der Architekten und Ingenieurkonsulenten entschieden.

Nach dem Kollektivvertrag sind zwei Einstufungsmerkmale maßgebend. Zum einen die überwiegende (tatsächliche) Beschäftigung und zum anderen die erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten.

Weitere Informationen

Shortlinks

Community

Videos

Video öffnen