A A A

 

  • Logo

     

    Alle Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker sind eingeladen, das Logo unserer Berufsgruppe für eigene Werbe- und Kommunikationszecke zu verwenden.

     

    Das Logo darf aber nicht verändert oder für andere Zwecke verwendet werden.

  • Beste Vergabe.at

Erreichbarkeit der Kammerdirektion Graz

Um die Aufrechterhaltung des Kammerbetriebs gewährleisten zu können, wird in der Kammerdirektion Graz wieder abwechselnd im Homeoffice gearbeitet. Deshalb ersuchen wir Sie um Ihr Verständnis dafür, dass persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Wir sind für Sie bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten (Mo, Mi, Fr 8.00 – 14.30 Uhr, Di und Do 8.00 – 17.00 Uhr) telefonisch, elektronisch und per Fax erreichbar:

T +43 (0)316 826344
F +43 (0)316 826344-25
E office@ztkammer.at

Danke für Ihr Verständnis!

Beitrag drucken


Foto: DOC Rabe Media / Fotolia

Änderung des Kollektivvertrages ab 1.1.2021

Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskammervorstandes wurden folgende Änderungen des Kollektivvertrages für Angestellte bei ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen/ZivilingenieurInnen zwischen der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen und der Gewerkschaft der Privatangestellten im November 2020 vereinbart:

Kollektivvertragliche Mindestgehälter
Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter werden um 1,5 % erhöht und auf ganze Euro kaufmännisch gerundet.
 
Lehrlingsentschädigung
Erhöhung um 1,5 % und kaufmännische Rundung auf ganze Euro.
 
Zulagen und Trennungsgeld
Erhöhung sämtlicher Zulagen und des Trennungsgelds um 1,5 % und kaufmännische Rundung auf Zehntel Euro.
 
Ist-Gehälter
Die Empfehlung zur Aufrechterhaltung der bestehenden Überzahlungen bezogen auf den Kollektivvertrag vom 1.1.2020 in der euromäßigen Höhe bleibt bestehen.

Sämtliche Änderungen im Kollektivvertrag, welche ab 1.1.2021 in Kraft treten, finden Sie hier.

Beitrag drucken


Dr. Volker Mogel, LL.M. EUR.

Solidarische Haftung von ZiviltechnikerInnen mit anderen Baubeteiligten

In der Praxis kommt es vor, dass beim Bauen gleich mehrere am Bau Beteiligte einen Mangel zu verantworten haben, der zu einem Schaden führt. In solchen Fällen haften regelmäßig alle Verursacher solidarisch („zur ungeteilten Hand“) für den entstandenen Schaden gegenüber dem Bauherrn. Der Bauherr kann sich damit aussuchen, ob er die Schadenersatzansprüche von allen, einigen oder einem einzigen der Mitschuldner zur Gänze verlangt.

Weitere Informationen


Foto: Waldemar Brandt / Unsplash

Mobiles COVID-Schnelltestteam in Kärnten

Von der Gemeinnütziges Personalservice Kärnten GmbH werden COVID-Schnelltests durch ein mobiles Team angeboten. Dafür stehen zwei Varianten zur Verfügung:

  • Testung durch das COVID-Mobil direkt bei Ihnen vor Ort
  • Die zu testenden Personen kommen zur COVID-Station und lassen sich dort testen.

Der Schnelltest ist ein Antigen-Test, der mittels Nasenabstrich erfolgt. Die Testperson erhält so innerhalb von 15 Minuten das Ergebnis.

Kosten: € 50,- pro Person und Test

Vorab ist eine Anmeldung bzw. Terminvereinbarung erforderlich, diese ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00-16.00 Uhr telefonisch unter 0463/381450 oder mittels Online-Formular möglich.

Covid-Mobil-Folder

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beitrag drucken

GerambRose 2020 verliehen

Die GerambRose wird vom Verein BauKultur Steiermark als Würdigung für Leistungen verliehen, die im Sinne der Erhaltung oder Schaffung qualitätsvoller Baukultur erbracht wurden.

In diesem Jahr vergab die Jury Auszeichnungen in folgenden Kategorien:

  • „Öffentliche Räume“ zu den Themen Ort, Infrastruktur und Landschaft  
  • „Gemeinschaftliche Räume“ zu den Themen Arbeit, Bildung, Kultur und Soziales
  • „Private Räume“ zum Thema Wohnen
  • Sonderkategorie GerambRose – Klassiker

Die PreisträgerInnen sowie weitere Informationen und die Broschüre finden Sie hier.

Beitrag drucken


Foto: THesIMPLIFY / Fotolia

technik! wie jetzt?

Österreichweiter Textwettbewerb "technik! wie jetzt?" für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren

Der Wettbewerb ist offen für alle literarischen Genres. Der Text darf max. 2.000 Zeichen (ohne Leerzeichen) umfassen. Teil der Ausschreibung ist ein Katalog mit Fachbegriffen aus den Bereichen Technik und Baukultur, welche in den Arbeiten verwendet werden müssen.

Einsendeschluss: 18. Dezember 2020

Weitere Informationen sowie den Uploadbereich für die Abgabe finden Sie hier.

Beitrag drucken


Foto: momius / Fotolia

Architekturpreis des Landes Steiermark 2021

Zum 20. Mal wird der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von Euro 10.000,-- dotiert ist. Das Ziel der Preisstiftung ist die Förderung und Anerkennung herausragender zeitgenössischer Leistungen auf dem Gebiet der Architektur in der Steiermark.

Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und deren Fertigstellung zwischen 1. Jänner 2019 und dem 1. Februar 2021 liegt.

Einreichung: bis 1.2.2021

Weitere Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie hier.

Beitrag drucken

ZT-Kalender 2021

Die ZT-Kalender 2021 sind ab sofort in den Kammerdirektionen in Graz und Klagenfurt erhältlich.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kalender abzuholen, schicken wir sie Ihnen gerne auf Anforderung per Post zu.

Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner