A A A

 

  • Logo

     

    Alle Ziviltechnikerinnen und Ziviltechniker sind eingeladen, das Logo unserer Berufsgruppe für eigene Werbe- und Kommunikationszecke zu verwenden.

     

    Das Logo darf aber nicht verändert oder für andere Zwecke verwendet werden.

  • Beste Vergabe.at

  • Erfolgsfaktor Architektur

     

    Die Postkartenserie zeigt den Zusammenhang zwischen den Umsetzungskompetenzen von Architekten/Architektinnen und den daraus entstehenden Qualitäten. Hier können Sie alle 9 Postkarten herunterladen.

  • AUFBAUEND!

     

    Seit 17. Juni 2021 gibt es sie wieder, die Serie AUFBAUEND! im ORF. Anhand verschiedener Projekte und Aspekte des Bauens und Planens werden Leistungen des Berufsstandes sichtbar gemacht.

     

    Alle bisherigen Sendungen (Steiermark und Kärnten) können Sie hier nachschauen.


Foto: ZT Kammer

Erreichbarkeit der Kammerdirektion

Aufgrund der aktuellen Vorgaben der geltenden COVID-19-Notmaßnahmenverordnung wird in der Kammerdirektion wieder teilweise im Homeoffice gearbeitet. Deshalb ersuchen wir Sie um Ihr Verständnis dafür, dass persönliche Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind. Wir sind für Sie bis auf Weiteres wie gewohnt telefonisch, elektronisch und per Fax erreichbar:

Graz:
T +43 (0)316 826344
F +43 (0)316 826344 - 25
E office@ztkammer.at
Klagenfurt:
T +43 (0)463 51 12 05
F +43 (0)463 51 12 05 - 5
E kaernten@ztkammer.at

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Beitrag drucken


Foto: Ystallonne Alves / unsplash

Informationen und Hilfestellungen zum Coronavirus

Auf der Homepage der Bundeskammer der Ziviltechniker:innen finden Sie laufend aktualisierte Informationen und Hilfestellungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Situation.

Beitrag drucken


Foto: bluedesign / Fotolia

Basiswert und Honorarindices ab 1.1.2022

Ab 1.1.2022 gelten folgende neue Werte:

Basiswert: 90,98

Honorarindices zu Projektierungsarbeiten an Autobahnen, Bundesstraßen, Brückenbauten sowie für Vermessungsarbeiten an Autobahnen: 9,92
Honorarindex für Vermessungsarbeiten an Bundesstraßen: 8,18

Der Erhöhungsfaktor für den Basiswert und die Honorarindices, bezogen auf die Werte vom 1.1.2021, lautet: 1,03316.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Bundeskammer.

Beitrag drucken


Foto: DOC Rabe Media / Fotolia

Änderung des Kollektivvertrages ab 1.1.2022

Folgende Änderungen des Kollektivvertrages für Angestellte bei Ziviltechniker:innen (Architekt:innen und Ingenieurkonsulent:innen/Zivilingenieur:innen) wurden zwischen der Bundeskammer der Ziviltechniker:innen und der Gewerkschaft der Privatangestellten im November 2021 vereinbart:

Kollektivvertragliche Mindestgehälter
Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter werden um 3,0 % erhöht und auf ganze Euro kaufmännisch gerundet.
 
Lehrlingsentschädigung
Erhöhung um 3,0 % und kaufmännische Rundung auf ganze Euro.
 
Zulagen und Trennungsgeld
Erhöhung sämtlicher Zulagen und des Trennungsgelds um 3,0 % und kaufmännische Rundung auf Zehntel Euro.
 
Ist-Gehälter
Die Empfehlung zur Aufrechterhaltung der bestehenden Überzahlungen bezogen auf den Kollektivvertrag vom 1.1.2021 in der euromäßigen Höhe bleibt bestehen.

Sämtliche Änderungen im Kollektivvertrag, welche ab 1.1.2022 in Kraft treten, finden Sie hier.

Beitrag drucken


Univ.-Prof. Architekt Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Heigl

Große Goldene Ehrennadel für Franz Heigl

Der Vorstand der ZT Kammer für Steiermark und Kärnten hat einstimmig die Verleihung der Großen Goldenen Ehrennadel der ZT Kammer an Herrn Univ.-Prof. Architekt Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Heigl für seine besonderen Verdienste um die Ziviltechniker:innenschaft beschlossen. Mit dieser Ehrung will die Kammer seinen Einsatz für den Berufsstand während seiner langjährigen Tätigkeit würdigen und die Dankbarkeit aller Kolleginnen und Kollegen zum Ausdruck bringen. Leider musste die geplante feierliche Übergabe der Auszeichnung im Rahmen der Kammervollversammlung pandemiebedingt abgesagt werden.

Beitrag drucken

ZT-Kalender 2022

Die ZT-Kalender 2022 sind ab sofort in der ZT Kammer Graz und im zt:haus Kärnten erhältlich.

Beitrag drucken


Foto: ZT Kammer

Neue Ziviltechniker:innen in Kärnten

Am 24.11.2021 wurden sechs neue Ziviltechniker:innen im Beisein von Frau Vizepräsidentin Architektin Dipl.-Ing. Barbara Frediani-Gasser und Herrn Dipl.-Ing. Helmut Wackenreuther, stellvertretender Vorsitzender Sektion Zivilingenieur:innen, von Herrn Landesrat Mag. Sebastian Schuschnig online vereidigt:

Dipl.-Ing. Herbert Angerer, Architekt
Dipl.-Ing. Emanuel Hrastnig, Ziv.Ing. f. Geomatics Science
Dipl.-Ing. Gerfried Ogris, Architekt
Dipl.-Ing. Ragna Prantner, Architektin
Dipl.-Ing. Angelika Rieger, Architektin
Lukas Wulz, MArch, Architekt

Mehr dazu im Landespressedienst.

Die Kammer heißt ihre neuen Mitglieder herzlich willkommen!

Beitrag drucken

Kammervollversammlung ehrt Gerald Fuxjäger

Die Kammervollversammlung am 25. November 2021 in der Steinhalle in Lannach musste pandemiebedingt unter besonderen Bedingungen stattfinden: Unter Einhaltung eines Mindestabstandes und bei durchgehender Maskenpflicht war ein informeller Austausch unter Kolleginnen und Kollegen nur schwer möglich. Deshalb entfielen die üblichen Ehrungen der langjährigen Kammermitglieder und die Vorstellung der neuen Ziviltechniker:innen in der Steiermark und in Kärnten.

Auch der Bericht von Präsident Gustav Spener und den weiteren Präsidiumsmitgliedern über das Kammergeschehen des vergangenen Jahres wurde aus Rücksicht auf die besondere Situation gestrafft. Ausführliches wird es im zt:Jahrbuch 2021 zu lesen geben. Zusätzlich sollen im Frühjahr Sektionstage der beiden Sektionen stattfinden, sobald wieder ein persönliches Treffen möglich ist. Dabei wird es Gelegenheit zu einer umfassenden Information und Diskussion geben.

Auf Antrag des Kammervorstandes beschloss die Kammervollversammlung einstimmig die Verleihung des Ehrentitels eines Ehrenpräsidenten an Herrn Baurat h.c. Dipl.-Ing. Gerald Fuxjäger. Damit sollen die großen und bleibenden Verdienste des am längsten fungierenden ehemaligen Kammerpräsidenten um die Belange des Berufsstandes entsprechend gewürdigt werden.

Foto: Prontolux

Weitere Informationen


Foto: Robert Staffl

Architekturpreis des Landes Steiermark 2021

Publikation & Film

Soeben ist die Publikation zum Architekturpreis des Landes Steiermark 2021 bei jovis erschienen.

Die Publikation ist für € 35,- im Buchhandel, über jovis sowie im HDA Steiermark (Abholung während des Lockdowns nach Vorbestellung möglich) erhältllich. HDA-Mitglieder erhalten das Buch zum Sonderpreis von € 25,-.

2021 wurde erstmals auch ein Film über das Preisträgerprojekt gedreht. Darin sind alle am Entstehungsprozess beteiligten Personen sowie die Kuratorin, Gabi Schillig, zu sehen. Der Film ist hier online anzuschauen.

Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner