Kammer der ZiviltechnikerInnen
für Steiermark und Kärnten

Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

  • ..

  • ...

  • Cityrunner 2015

  • Bus 2015

  • Wertekatalog

Planzeichenverordnung 2016

Als wesentlichste Neuerung gegenüber der Planzeichenverordnung 2007 ist die nunmehrige verpflichtende digitale Datenübergabe für alle Verfahren und für alle Verfahrensschritte von örtlichen Entwicklungskonzepten und Flächenwidmungsplänen anzusehen. Neben den Vorgaben für einzelne Ergänzungspläne wurden zusätzlich für den Entwicklungsplan einheitlichere Systematiken und Definitionen für die PlanzeichnerInnen erarbeitet und eingebaut. Die gegenständliche Verordnung legt gemäß §§ 21 Abs. 4 und 25 Abs. 4 des Steiermärkischen Raumordnungsgesetzes 2010 nähere Bestimmungen für die Form, den Maßstab, die Planzeichen, die zu verwendenden Dateiformate und die digitale Schnittstelle für die Erstellung und Übergabe der digitalen Pläne fest, die im Rahmen der örtlichen Raumplanung von den Gemeinden zu erstellen sind.

Weitere Informationen

Windkraftstandorträume-Verordnung

In der bisher gültigen Verordnung wurde festgelegt, dass spätestens nach Ablauf von drei Jahren nach Inkrafttreten eine Evaluierung hinsichtlich der Zielsetzungen zu erfolgen hat. Auf Basis dieser Evaluierung wurde die neue Windkraftstandorträume-Verordnung beschlossen. Sie unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der alten Version.

Weitere Informationen

Änderung des Vermessungsgesetzes

Mit Bundesgesetzblatt I Nr. 51/2016 kommt es unter anderem zur Neuregelung des Verfahrens zur Umwandlung von Grundstücken in den Grenzkataster. Die überwiegenden Änderung der Novelle treten mit 1. November 2016 in Kraft.

Im Folgenden werden die wesentlichen Änderungen in einem kurzen Überblick dargestellt:

Weitere Informationen

ARGE-Vertrag - Inhaltliche Überarbeitung

Die Rechtsanwaltskanzlei PFLAUM KARLBERGER WIENER OPETNIK hat den Mustervertrag der bAIK betreffend Arbeitsgemeinschaften im Hinblick auf die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen überarbeitet.

ARGE-Vertrag 2016

Beitrag drucken

Ausstellung Ziviltechnikerinnen rücken Denkmäler in neues Licht in Klagenfurt

Die Ausstellung wurde auf Initiative der Ziviltechnikerinnen für Steiermark und Kärnten konzipiert und 2015 erstmals in Graz im Rahmen des Ziviltechnikerinnentages gezeigt. Nach Stationen in Salzburg und Linz wird die Ausstellung in Klagenfurt erstmals mit Projekten aus Slowenien erweitert gezeigt.

Diese Wanderausstellung zur Arbeit von österreichischen und slowenischen Frauen in ihren Berufen als Architektinnen, Bauingenieurinnen, Landschaftsplanerinnen, Vermesserinnen, Geologinnen etc. im Architektur Haus Kärnten ist Station eines grenzüberschreitenden ständig wachsenden internationalen Ausstellungsprojektes und wird in Zukunft an zahlreichen Orten sowohl in Österreich als auch im Ausland zu sehen sein.

Ausstellungsdauer: 1. - 15. September 2016

Ort: Architektur Haus Kärnten, 9020 Klagenfurt, St. Veiter Ring 10

Finissage mit einem Vortrag von Frau Anja Planiscek: 15. September 2016, 19.00 Uhr

Programm

Beitrag drucken

CAD & AVA Software Umfrage

Der Bau & Immobilien Report macht sich auch 2016 wieder auf die Suche nach den beliebtesten CAD- und AVA-Programmen der heimischen ArchitektInnen, PlanerInnen und ZiviltechnikerInnen. Um ein repräsentatives Ergebnis zu bekommen, hofft der Bau & Immobilien Report auf rege Teilnahme. Die Beantwortung der Fragen wird maximal 2 Minuten in Anspruch nehmen.

zur Umfrage: CAD & AVA Software Umfrage

Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video öffnen