News

Architekturtage 2021/2022 - Leben Lernen Raum

Foto: AHK/Johannes Puch

Zum Finale der Architekturtage 2021/2022 lud die ZT Kammer zur Ausstellung „Der Architekturwettbewerb - Weg zur maßgeschneiderten Lösung“ ins zt:haus in Klagenfurt ein. Vizepräsidentin Barbara Frediani-Gasser und Stefanie Murero vom Kärntner Wettbewerbsausschuss konnten bei der Ausstellungseröffnung unter den Gästen auch Vizebürgermeister Philipp Liesnig, Stadträtin Corinna Smrecnik, Daniela Haan und Reinhold Pobaschnig vom Kärntner Schulbaufond, Sabine Polesnig von der Abt. 3 des Landes sowie Nadine Thaler vom Architektur Haus Kärnten begrüßen.

Mit der Ausstellung des AHK wurde ersichtlich, welche Möglichkeiten der Wettbewerb bei der Ermittlung der besten und nicht erstbesten Lösung bietet. Anhand ausgewählter Bildungsbauten wurde veranschaulicht, wie vielfältig die Lösungsansätze sind und wie das Instrument des Wettbewerbs zur Qualitätssicherung beiträgt. Diskutiert wurde ausführlich über die Bedeutung der Projektvorbereitung und die Freiraumplanung rund um Bildungseinrichtungen.