Foto: guukaa / Fotolia

Vorsicht bei Online-Branchenregistern

Wie wir von Mitgliedern erfahren haben, häufen sich Schreiben von Firmen, in denen Ziviltechniker:innen aufgefordert werden, Firmendaten für ein "Online-Branchenregister" auf einem beiliegenden Datenblatt auszufüllen und zurückzusenden.

Bei genauerem Lesen der Geschäftsbedingungen fällt jedoch auf, dass man durch das Zurückschicken des Formulars einen kostenpflichtigen Vertragsabschluss eingeht. Für die Bereitstellung der Firmendaten wird ein Betrag von EUR 1.056,00 für 24 Monate in Rechnung gestellt, welcher im Voraus zu bezahlen ist.

Es wird daher dringend empfohlen, Schreiben dieser Art genau zu überprüfen und jedenfalls nicht voreilig darauf zu reagieren. 


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken