Interreg-Fachsymposium: Grenzen durch Wettbewerb gemeinsam überwinden

An 18. März 2021 fand das Interreg-Symposium zu Architekturwettbewerben im deutsch-österreichischen Grenzraum unter dem Motto "Grenzen durch Wettbewerb gemeinsam überwinden" statt. Der konstruktive Austausch, der im Rahmen des Interreg-Großprojekts der beiden Berufsvertretungen aus Österreich und Bayern initiiert wurde, soll gleichermaßen dazu beitragen, den Architekturwettbewerb beidseits zu fördern und gemeinsam Strategien zur Verbesserung der Baukultur zu entwickeln.

Weitere Informationen zum Symposium, an welchem ca. 80 ArchitektInnen und PlanerInnen teilgenommen haben, finden Sie in der Interreg-Pressemitteilung vom 6.4.2021.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken