Ausgelassene Stimmung beim ZT Sommerfest 2017

Auch beim diesjährigen Sommerfest der ZiviltechnikerInnenkammer im Schloss Maria Loretto in Klagenfurt waren sich alle Gäste einig, dass es sich um einen der schönsten Orte am Wörthersee handelt.

Präsident Gerald Fuxjäger und Vizepräsident Reinhard Hohenwarter konnten bei Traumwetter wieder zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, befreundeten Kammern und viele KollegInnen begrüßen. Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler hob die günstige Lage des geplanten neuen Kammerlokals zwischen Rathaus und Landesregierung hervor und kündigte Investitionsmaßnahmen der Stadt Klagenfurt an. Josef Lobnig, 3. Landtagspräsident, würdigte in Vertretung von Landesrat Darmann die Bedeutung der ZiviltechnikerInnen als verlängerter Arm der Behörde und besonders das Vier-Augen-Prinzip in Form der Trennung von Planung und Ausführung.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken