Ortsbild- und Landschaftsbildschutz
Das Siedlungsbild und die Landschaft sind als kultureller die Wohn- und Lebensqualität bestimmende Faktoren zu sehen. Sie weisen einen bestimmten touristischen (Standortfaktoren) und wirtschaftlichen Wert auf, den es über die Regulierung der baulichen Entwicklung zu schützen und zu stärken gilt. Eine konsequente Umsetzung der bestehenden Baugesetze, die Koordination zwischen Bau-, Raumordnungs- und Ortsbildgesetz als auch die Initiierung von Gestaltungsbeiräten in beratender Funktion sind mögliche Lösungsansätze.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 578 Bewertungen - 2.79 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
verbindliches Steuerinstrument Landschaftsplan?
08.05.2014, 13:42
Beitrag: #1
verbindliches Steuerinstrument Landschaftsplan?
Auch die Landschaftsplanung könnte effektive Beiträge gegen das Aussterben von Ortskernen und Zersiedelung leisten. Am Raumordnungssektor fehlen diesbezüglich allerdings geeignete Instrumente, wie man diese beispielsweise in Deutschland kennt. Es fehlt der Landschaftsplan als verbindliches Steuerungsinstrument. Es fehlt der Grünordnungsplan, der parallel zum Bebauungsplan stehen sollte. Vor diesem Hintergrund ist die Raumordnung diesbezüglich vergleichsweise zahnlos.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Geben Sie diesem Benutzer eine Bewertung
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste