Gemeindezentren veröden
Der Trend der letzten Jahre zeigt eine Abwanderung von BewohnerInnen und vom Einzelhandel aus dem innerstädtischen Bereich an den Ortsrand. Die Suburbanisierung vollzieht sich sozial selektiv, d.h., dass vor allem junge, gebildete und mobile Menschen wandern ab. Der sich daraus ergebenden Negativspirale können folgende Faktoren entgegenwirken: strengere Flächenwidmungsplanung, Sonderregelungen zur Stärkung des Ortskernes, Fokussierung der Wohnbauförderung auf zentrale Lagen, Sanierung und nutzungsdurchmischte Projekte.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 392 Bewertungen - 2.72 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baulandmobilisierung ernst nehmen
10.04.2014, 15:43
Beitrag: #1
Baulandmobilisierung ernst nehmen
Die Instrumente zur Baulandmobilisierung (Bebauungsfrist, Vertragsraumordnung) in den zentralen Siedlungsgebieten sind rechtlich zu stärken und zu vereinfachen. Generell sollte einem rechtlich stärkeren Instrument der Bebauungsfrist oberste Priorität eingeräumt werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Geben Sie diesem Benutzer eine Bewertung
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: