Ztkammer

Normale Version: Wer trägt die Verantwortung in 50 bis 100 Jahren?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Dipl.-Ing. Thomas EICHHOLZER

Wer hat Interesse / Verantwortung was mit einem Gebäude in 30 oder 50 Jahren passiert? Die meisten handelnden Personen bei der Errichtung werden bei der "Entsorgung" nicht mehr beteiligt sein. Soll es eine Entsorgungsgebühr (Haus-Pickerl wie Kühlschrankentsorgung, CO2 Zertifikate)) geben, bei dem schon zu Baubeginn "besteuert" wird, was letztendlich entsorgt werden muss? Strafsteuer auf vermeintlich schädliche Produkte? Ein Grundübel liegt in unser aller Kurzsichtigkeit und Kurzlebigkeit. Keiner will zu seinen/ ihren Lebzeiten auf etwas verzichten, es lebe das Floriani Prinzip.
Referenz-URLs