Ztkammer

Normale Version: Energiemonitoring: Ab wann?
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Monitoring muß genau so geplant werden wie das Gebäude. Dies gilt für den Neubau genau so wie die Sanierung!

Im Rahmen des integralen Planungsprozeßes (Einbeziehung aller Fachplaner von Anfang an) ist das Monitoring gemeinsam mit dem Auftraggeber zu "designen", dh. festzulegen welche Informationen will ich im Nachhinein ablesen, an welchen Punkten ist es erforderlich spezielle Informationen (zB. aus der Konstruktion) zu erfahren, welche Informationen werden wo und mit welchen Sesoren aufgezeichnet usw.

Nur durch ein klar strukturiertes Monitoring kann die Energieeffizienz erreicht und auf NutzerInnenwünsche konkret eingegangen werden.
Referenz-URLs