A A A

 

Startseite > Service > ZT-Informationen > Mitteilungen der Kammer

Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“

Ziviltechnikerinnen präsentierten Erfolgsprojekte mit Frauenpower an der TU-Graz

Über 100 Jahre war den Frauen der Zugang zu technischen Studien an der TU Graz (damals Technische Hochschule) verwehrt. Erstmals, mit einem Erlass 1919 wurden die Hörsäle für weiblichen Techniknachwuchs geöffnet. Die Ziviltechnikerinnen feierten dieses Jubiläumsjahr mit einer beeindruckenden Wanderausstellung, die durch ganz Europa tourte. Wie weiblich die Technik – insbesondere die Architektur - mittlerweile geworden ist, stellten zahlreiche erfolgreiche Damen bei der gestrigen Abschlussveranstaltung unter Beweis.

Unter dem Motto „Die geballte Kraft der weiblichen Planung“ präsentierten sie die beeindruckenden Ergebnisse ihrer Arbeit. Diese reichten vom privaten Wohnbau, über Hotels, Museen, Ausbildungszentren bis hin zu Stadt- und Raumplanungsprojekten und ermöglichten Einblicke in die interdisziplinären Dimensionen der Architektur und die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten.

Vizepräsidentin Barbara Frediani-Gasser, die auch selbst Projekte präsentierte, dankte allen Teilnehmerinnen für Ihr Engagemant, besonders den Organisatorinnen Bettina Dreier-Fiala, Eva Gyüre und Marion Wicher.

Impressionen der Veranstaltung


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken

Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“ Finissage der Ausstellung „Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft“

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner