Home | Sitemap | Impressum | Kontakt    

A A A

 

Startseite > Service > ZT-Informationen > Versicherungen

UNIQA Rahmenvertrag - Haftpflichtversicherung 2014

Ende 2013 lief der Ziviltechnikerkammer-Vertrag über die Großschadenshaftpflichtversicherung aus. Die Kammer hat 2012 ein EU-weites Verhandlungsverfahren für einen neuen Rahmenvertrag ausgeschrieben, bei dem die UNIQA Versicherungs AG als Bestbieter ermittelt wurde.

 

Eckdaten Versicherungsvertrag UNIQA Neu

Freiwillige Teilnahme auf Basis von Einzelverträgen (wie bisher)

Laufzeit: 1.1.2014 – 31.12.2023 (10 Jahre) mit der Option auf 2x3jährige Verlängerung (01.01.2030)
Kündigungsverzicht: 5 Jahre

Deckungsumfang: im Wesentlichen gleich wie im bisherigen UNIQA-Vertrag
Deckungssumme: EUR 1.000.000,- (Selbstbehalt: € 75.000,-)

Prämiengestaltung – auf Formelbasis (keine Umsatzstufen mehr)
Einzel-ZT:
Gruppe Architektur: Prämie in EUR = 4*Quadratwurzel (Umsatz) + 932,40
Gruppe Bauwesen: Prämie in EUR = 9,74*Quadratwurzel (Umsatz) + 2.273,01
Gruppe Vermessungswesen: Prämie in EUR = 2,43*Quadratwurzel (Umsatz) + 568,05
Gruppe MB/IT, Sonstige: Prämie in EUR = 5,55*Quadratwurzel (Umsatz) + 1.294,34


ZT-Gesellschaften:
Analog zur Ermittlung der Prämie je Einzel-ZT/Befugnis.
Davon Mittelwertbildung und Addition der halben Mindestprämie (= 0 Umsatz) je GeschäftführerIn. Bei mehr als 1 GeschäftsführerIn wird ein Nachlass von 10 % auf die Gesamtprämie gewährt.
Zusätzlich gilt, dass GeschäftsführerInnen (auch außerhalb von Stmk./Ktn.) mitversichert sind.

Indexanpassung ab 2015: 50 % des BKI 2000
Startregelung: wie bisher (1. Jahr frei für neue ZT)
Monatliche Aliquotierung bei Pensionsantritt (statt wie bisher: keine Aliqotierung!)

Nähere Informationen finden Sie im Internen Bereich der Website.


Zurück zur Übersicht


Beitrag drucken

Shortlinks

Community

Videos

Video - Galerie

Partner